Nachrichten aus dem Verein

Horstschutzzonen 2018

Auch im Jahr 2018 gibt es ausgewiesene Horstschutzzonen, um die Wanderfalken beim Ausbrüten und letztendlich die Kücken beim Aufwachsen nicht zu stören. Wir bitten alle Kletterer und Wanderer unbedingt wieder darum, die Sperrzonen einzuhalten.

Zunächst betrifft dies nur die Forstgrabenwand – in den nächsten Wochen werden sicherlich noch mehrere hinzukommen. Die Brutsaison beginnt gerade erst und wird bis in den Sommer hinein andauern. Bitte schaut daher immer mal hier rein.

Alle Infos zu den Sperrungen findet ihr in der Rubrik „Natur und Umwelt“ und auf der Seite des Nationalparks.

Sperrung Klettergarten Rochlitz aufgehoben

Die durch den Sturm entstandenen Gefahren wurden durch die Hilfe von Phillip und Lucas beseitigt. Danke an die beiden.

Im Gleisbergbruch und an der Hauptwand kann wieder geklettert werden. Die Arbeiten am Turm und im Kessel laufen noch. Deshalb bleiben diese weiterhin vollständig gesperrt.

Buchpräsentation Chronik

Am 14.03.2018 lädt der Förderverein Nationalparkfreunde Sächsische Schweiz e. V. um 18:30 Uhr zu einer Buchpräsentation in den Kreistagssaal des Landratsamtes Pirna, Schloss Sonnenstein.

Mit Fotos und Geschichten schildern Frank Richter, Bergfotograf und Gestalter, sowie Joachim Schindler, Berghistoriker und Autor, den Inhalt und die Entstehung der „Chronik zur Geschichte von Wandern und Bergsteigen in der Sächsischen Schweiz“. Der opulente Bild- und Textband dokumentiert als Teil III die Jahre 1933 bis 1945. In zwei weiteren Bänden wurden bereits die Jahre 1864 bis 1918 sowie 1919 bis 1932 aufbereitet.

Rund 1.100 Fotos und Dokumenten zeigen die gesamte Breite und Vielfalt der über 1.700 in der Wander- und Bergsteigerbewegung Sachsens agierenden Personen auf, aber auch deren Widersprüchlichkeit in der Zeit des Nationalsozialismus. Rund 2.500 Einträge behandeln die vereins- und bergsportlichen Geschehnisse in Dresden, Pirna und der Sächsisch-Böhmischen Schweiz.

Interessierte können das Buch vor und nach den Vorträgen kaufen und signieren lassen.

Einlass ist ab 18:00 Uhr, Restkarten an der Abendkasse

Tickets können zum Preis von 3,00 Euro im Bürgerbüro, Landratsamt Schloss Sonnenstein, Tel.: 03501 515-0, E-Mail: buergerbuero.pirna@landratsamt-pirna.de, beim TouristService Pirna im Canaletto-Haus am Markt, Tel.: 03501 556-446 oder in der Geschäftsstelle des Sächsischen Bergsteigerbundes e.V., Papiermühlengasse 10, 01159 Dresden, Tel. 0351 481-8300 erworben werden.

Weitere Informationen: www.landratsamt-pirna.de

Sächsische Meisterschaft Speed am 11.3.18

Am 11. März 2018 findet bei uns im Vereinszentrum die Offene Sächsische Landesmeisterschaft im Speedklettern 2018 statt. Die Anmeldung läuft über den Landesverband Sachsen. Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

 

Ausschreibung

 

Im Rahmen der Sächsischen Speed-Meisterschaft wird es zu Einschränkungen in der Kletterhalle kommen. Der Topropebereich und auch der Boulderraum werden bis zum zeitigen Nachmittag nicht nutzbar sein. Der Vorstiegsbereich wird größtenteils ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen – wir behalten uns vor einige der vordersten Linien zu sperren. Die Speedrouten stehen selbstverständlich in der Zeit des Wettkampfs nicht zur Verfügung. Im Außenbereich kann gern geklettert werden.

 

Bereits am Samstag, den 10. März 2018, gibt es die Sächsischen Meisterschaften im Bouldern im Mandala.

 

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe!

Einladung zur Sitzung der AG Felsklettern

Einladung zur Sitzung der AG Felsklettern (AGF) am 27. März 2018 zum Thema „die AGnR und ihre Arbeitsweise“.

Die Arbeit der AG nachträgliche Ringe (AGnR) ist für viele Kletterer in der Sächsischen Schweiz ein zentrales Thema. Beschlüsse über nachträglich installierte Ringe („nR“) können unsere Kletterwege nachhaltig verändern. Wie aber funktioniert das mit den nR genau?

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass viele nicht wissen, wie „die das dort machen“, welche Regeln und Möglichkeiten es gibt und welche nicht. Auf unserer jüngsten Mitgliederversammlung (MV) im November 2017 gab es mehrere Anträge an die MV, die sich auf die Arbeit der AGnR bezogen. Bei einigen dieser Anträge wurde deutlich, dass Außenwirkung und Transparenz der Arbeitsgruppe noch viel Verbesserungspotential haben.

Wie genau die AGnR arbeitet, möchten wir euch im Rahmen einer AGF-Sitzung erläutern. Dazu werden nicht nur Vertreter der AGnR, sondern auch die drei Antragsteller der erwähnten Anträge an die MV vor Ort sein.

Wir würden uns freuen, auch dich an diesem Abend begrüßen zu dürfen!

 

Wann:  27. März 2018; 18:30 Uhr

Wo: SBB-Vereinszentrum; Sportraum 2. OG

 

Bereits im Vorfeld habt ihr die Möglichkeit, euch auf unserer Vereins-Website über die AGnR zu informieren: http://bergsteigerbund.de/2015/verein/ arbeitsgruppen/arbeitsgruppe-nachtraegliche-ringe-nr/

Fragen und Kritiken jederzeit auch per E-Mail an: agnr@bergsteigerbund.de

 

Uwe Fretter (Leiter AGF) und André Zimmermann (Leiter AGnR)

Wählt Hanni zu Dresdens Nachwuchssportlerin des Jahres 2017!

02.02.2018

Derzeit steht die Frage, wer Dresdens „größte“ Sportler des Jahres 2017 waren. Unsere Johanna „Hanni“ Holfeld ist dabei mit im Rennen um den Titel für Dresdens Nachwuchssportlerin des Jahres.

Viel Erfolg Hanni!

Link zur Abstimmung

Klettergarten Liebethal wieder freigegeben

Nach dem fleißige Helfer uns unterstützt haben ist das Dach vom Pavillon wieder dicht und die Wege unter der ehemaligen Eiche können wieder geklettert werden.
Wir wünschen euch viel Spaß im Klettergarten Liebethal.

Eure OG Pirna und KTA

Sperrung des gesamten Klettergarten Rochlitz

25.01.2018

Der Sturm am 18.01.2018 hat den Klettergarten Liebethal weitestgehend verschont. Umso schlimmer sieht es in Rochlitz aus. Die Zugangspfade zum Klettergarten sind unpassierbar. Mehrere absturzgefährdete Bäume hängen über der Felskante. Aus diesem Grund ist der gesamte Klettergarten Rochlitz (Gleisbergbruch, Seidelbruch) vorübergehend gesperrt.

Wir bitten euch, die Sperrungen zu akzeptieren und Ausweichziele aufzusuchen.

  

Winterferienprogramm 2018

19.01.18

Wir als Jugend des Sächsischen Bergsteigerbunds veranstalten auch dieses Jahr wieder eine Winterferienwoche. Vom 12.-16.2 erwarten Euch lustige und kreative Aktionen, wie Nächtigen im Boulderraum, Eislaufen, Klettersteige, Riesen-Schaukel, Seilbahnen bauen, Klettern und eine große Menge an Spaß. Der konrete Ablauf wird vor allem vom Wetter abhängen.

Hier kommt ihr zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Euch

Valli und Franz

Wir schrauben für euch um!

08.01.2018

Vom 2.2.-5.2.18 werden wir die große Wettkampfwand (linke Vorstiegswand) komplett umschrauben. Daher kann in der Zeit an dieser Wand nicht geklettert werden. Die Trainingswand (rechte Vorstiegswand), der Topropebereich und der Boulderbereich sind von diesen Einschränkungen nicht betroffen.

Wir bitten um euer Verständnis.

Ab 6.2.18 können dann die neuen Routen geklettert werden und wir bitten wieder um eure Schwierigkeitseinstufungen. Vielen Dank.