Nachrichten aus dem Verein

Kletterhalle: Öffnungszeiten Ostern

Die Kletterhalle hat über Ostern wie folgt geöffnet:

Karfreitag 9-22 Uhr;
Karsamstag 9-22 Uhr;
Ostersonntag geschlossen;
Ostermontag 9-22 Uhr mit Ostereiersuche

Wir wünschen allen ein wunderbares Osterfest.

Ostereiersuche am Ostermontag

Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums des Deutscher Alpenverein e.V. (DAV) laden wir euch am Ostermontag zur Ostereiersuche in unser Vereinszentrum ein. 150 Ostereier warten in der Kletterhalle darauf, von euch gefunden zu werden.

Ganz nach dem Motto: Wer zuerst kommt, kann die meisten Ostereier finden oder wer fair ist, lässt auch den Langschläfern noch ein paar Verstecke übrig.

 

Fotochallenge: 15.000 Mitglieder in 150 Ländern

Im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums des DAV haben wir es uns zur Aufgabe gemacht unter dem Motto „SBB-Mitglieder reisen gern“ Fotos eurer schönsten Bergerlebnisse aus den exotischsten Ländern zu sammeln. Bis zum Ende des Jahres wollen wir versuchen Bildmaterial aus mindestens 150 Ländern zusammen zu bekommen. Dafür benötigen wir eure Unterstützung! Wie ihr mitmachen könnt, erfahrt ihr auf unserer Jubiläumswebsite.

Klettergarten-Wochenende 17.05-19.05.19

17.05.-19.05.2019

Wie auch schon letztes Jahr veranstalten wir als JSBB wieder einen Frühjahrsputz im Klettergarten Liebethal. Dazu sind alle fleißigen Helfer, Kletterer und Abenteurer eingeladen. Wir wollen zusammen klettern, slacklinen, Spiele spielen, Knüppelkuchen am Lagerfeuer backen, aufräumen und einiges mehr. Außerdem werden wir gemeinsam kochen und in Zelten übernachten.

Es gibt noch freie Plätze, also zögert nicht und meldet euch für das Liebethal-Wochenende an.

Wir freuen uns auf euch.

 

 

Bergrettung, Trainingslehre oder Hüttentour

In diesem Sommer haben wir neben unseren beliebten Kletterkursen in der Sächsischen Schweiz auch wieder ein paar Unikate dabei. Ihr habt z.B. die Möglichkeit euch einen Tag im Dry-Tooling auszuprobieren oder euch zum Thema Bergrettung/Kameradenrettung weiterzubilden. Außerdem fahren wir mit euch in die Pfalz zum Tradclimbing oder gehen eine Woche lang mit euch auf Hüttentour in die Alpen.

Auch in der Kletterhalle gibt es noch ein paar Kurse. Morgen starten wir den letzten Vorstiegskurs der „Wintersaison“, in dem noch wenige Plätze frei sind. Außerdem gibt es Techniktips und einen Kurs zum richtig Trainieren für alle, die ihre Leistungen verbessern wollen. Unser Auffrischungskurs zum richtig Sichern und Stürzen darf natürlich auch nicht fehlen.

Alle Kurse findet ihr in unserer Kursliste.

Horstschutzzonen 2019: Gipfelsperrungen

Die Nationalparkverwaltung teilt mit, dass ab 01. März 2019 die Horstplätze relevanter Vogelarten mit einer Horstschutzzone ausgewiesen und somit Kletterfelsen gesperrt sind. Es handelt sich dabei um speziell ausgesuchte Plätze, bei denen den Vogelarten – aufgrund der Erfahrungen – zur Horstplatzsuche etwas „Beruhigung“ gegeben werden soll. Sollte sich an diesen Plätzen kein Brutnachweis ergeben, werden die Horstschutzzonen zeitnah wieder aufgehoben.

Die gesperrten Gipfel findet ihr im Bereich „Bergsport“.

 

Wir bitten um Einhaltung der zeitlichen Sperrungen und bedanken uns für Euer Verständnis.

 

Bitte beachtet auch die Gipfelsperrungen in Tschechien.

Felsampel online

Nach über 4 Jahren Entwicklungszeit wagt sich die Projektgruppe „Felsampel“ nun aus ihrer Bastelstube.

Unter felsampel.bergsteigerbund.de könnt ihr ab sofort sehen, wie sich die Situation in der Sächsichen Schweiz bzgl. der Feuchtemessung derzeit darstellt.

Infos zum Projekt findet ihr im Mitteilungsblatt Q1/2019 und auf der Felsampel-Homepage.

Baumpflanzaktion im Bielatal

Am Sonnabend, dem 06.04.2019, wollen wir im Bielatal wieder Weißtannen pflanzen – in diesem Jahr sogar 2.000. Der Forstbezirk Neustadt (FB) ruft uns zu einer gemeinsamen Pflanzaktion auf. Es werden 35 bis 40 Helfer benötigt. Treffpunkt ist 9:00 Uhr am forsteigenen Parkplatz vor der Ottomühle (für Helfer kostenfrei). Der Einsatzort ist im hinteren Bielatal, die Einweisung dort ca. 9:30 Uhr. Die Anleitung erfolgt von Mitarbeitern des FB, auch die Arbeitsgeräte werden von dort gestellt.

Für Teilnehmer, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, folgende Verbindung: S-Bahn bis Königstein, dann Buslinie 245/246 ab Königstein Reißigerplatz bis Schweizermühle. Ankunft 9:50 Uhr. Von dort werden die Teilnehmer von Sachsenforst-Mitarbeitern abgeholt und zum Einsatzort gebracht.

Nach Abschluss der Arbeiten ist wieder ein zünftiger Imbiss geplant.

Ende des Arbeitseinsatzes ca. 14:00 Uhr.

Hier könnt ihr euch anmelden: Doodle-Liste für die Weißtannen-Pflanzaktion

Günter Priebst, AG Freischneiden

Neue Ausstellung im SBB-Vereinszentrum: „Christian Reinicke“

Am Montag, den 25.03.2019 wollen wir unsere neue Ausstellung über den Maler und Grafiker Christian Reinicke eröffnen. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung im Foyer des ersten und zweiten Obergeschoss kann ab 26.3.19 bis Anfang Juni 2019 während unserer Öffnungszeiten (Montag-Freitag 9-23 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertage 9-22 Uhr) besucht werden.

Sanierungsarbeiten am Sieberturm

Im vergangenen Winter wurden am Sieberturm in Rathen von der Basteibrücke aus Sanierungsarbeiten in der Nordostseite am Vorgipfel ausgeführt. Nach unseren Informationen war der Auftraggeber das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Es wurde auf den leicht überhängenden Felsen Spritzbeton aufgetragen. Außerdem wurden mehrere Injektionshülsen eingebracht und Plastedübel installiert.
Hauptsächlich ist der Bereich zwischen „Nordweg!“ * V und „Nordostriss“ V (VI) betroffen. Durch diesen Wandbereich führen keine Kletterwege. Der „Nordweg“ ist zwar noch kletterbar, die Kletterei erfolgt jetzt aber teilweise an Spritzbeton. Ebenfalls betroffen ist der Weg „Die Optik stimmt“. Dieser Weg wird sehr wenig geklettert, so dass sich die Auswirkungen für uns Kletterer in Grenzen halten.
Ev. will das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie weitere Sanierungen am Sieberturm vornehmen. Ausgangspunkt für die Maßnahmen war wohl der Felssturz kurz vor dem Sieberturm, bei dem am 12.6.2014 eine Frau verletzt wurde.
Wir haben erst vor wenigen Tagen von den Arbeiten erfahren und sofort die Nationalparkverwaltung informiert.

 

Ein paar Eindrücke

Blick in die Nordostseite des Sieberturm

Blick in den Nordweg des Sieberturm

Blick in den Weg „Die Optik stimmt“ am Sieberturm