Neuerscheinung „Chronik 1933-1945“ von Joachim Schindler

19.09.2017

Gestern erreichte uns druckfrisch der Dritte Band der Chronik vom Wandern und Bergsteigen in der Sächsischen Schweiz über die Jahre 1933 bis 1945. Mit rund 2.500 Einträgen beschreibt die Chronik detailliert die vereins- und bergsportlichen Geschehnisse in der Zeit des Nationalsozialismus in Dresden und im Elbsandsteingebirge. Mit dem Abdruck von rund 1.100 Fotos und Dokumenten wird die gesamte Breite, Vielfalt und Widersprüchlichkeit der Zeit sowie der darin agierenden oder beteiligten über 1.700 Personen in der Wander- und Bergsteigerbewegung Sachsens aufgezeigt.

Diese Chronik ist die Fortsetzung der bereits in den Jahren 1996 und 2001 erschienen Teile I und II, unterscheidet sich aber von diesen Bänden deutlich in Umfang und Aufmachung. Die hochwertige Ausgabe wurde möglich durch eine Förderung des Werkes durch den Verein der Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz e.V. und die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Vielen Dank dafür!

Die Chronik ist für 23 Euro in der Geschäftsstelle erhältlich.

Die Buchpräsentation findet am 16. Oktober 2017 um 18 Uhr im SBB-Vereinszentrum statt.