Ausstellungen

Der SBB und die Stiftung Kunst und Berge organisieren auf zwei Etagen sowie im Foyer des Vereinszentrums wechselnde Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region. Dabei sind die Themen vielseitig: Landschaftsmalerei wechselt mit Kletterfotografie, ferne hohe Gebirge mit heimatlichen Felsen. Doch nicht nur die Motive sind verschiedene, sondern auch die Technik: Fotos wechseln mit Aquarellen, Ölpastell mit Tusche.

Ausstellung zur Hochasien-Expedition der Schlaginweit-Brüder von 1854-1857

Ab Mitte März 2017 zeigen wir euch im ersten und zweiten Obergeschoss eine Ausstellung zur Hochasien-Expedition der Schlaginweit-Brüder von 1854-1857.

Die Vernissage findet am Mittwoch, den 22. März 2017 um 18:30 Uhr statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

SBB-Mitglied Wolfgang Heichel und Herausgeber von „Chronik der Erschließung des Karakorums“, „Chronik des Nanga Parbat“ und einer Biographie über Adolph Schlagintweit, wird unsere Ausstellung mit einem Vortrag über die bergsteigerischen Aktivitäten der Schlagintweit-Brüder bereichern. Wolfgang berichtet insbesondere von den Gipfelbesteigungen und der Vermessung von Nanga Parbat, Masherbrum und anderer Himalaya- und Karakorum-Gipfel.

Montag, den 15. Mai 2017, 18:30 Uhr im Vereinszentrum. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung im Vereinszentrum kann während der Öffnungszeiten der Kletterhalle besucht werden.

Im Foyer des Vereinszentrums werden außerdem derzeit 7 Fotografien Island von Iven Eissner präsentiert.

Vergangene Ausstellungen:

 

Oktober 2016 – Februar 2017:

Ausstellung von Horst Lange: Malereien zu Sächsischer Schweiz, Dresdner Umland, Erzgebirge und Alpen

 

April 2016 – September 2016:

Ausstellung von Dietmar Voorwold: CREATIONS IN NATURE – Kunst in der Natur
Infos unter www.creations-in-nature.com

 

November 2015 – März 2016:

Malereien und Grafiken von Jürgen Barth und Klaus Rüger zu deutschen und italienischen Bergmotiven

 

Juni 2015 – Oktober 2015:

Aquarelle von Dr. Waldemar Neubert

 

Februar 2015 – Juni 2015:

Die Stiftung Kunst und Berge präsentierte aus ihrem Bestand Aquarelle von Irmgard Uhlig mit Motiven aus der Sächsischen Schweiz, den Alpen, Russland und Südeuropa.
Das SBB-Archiv präsentierte im Foyer fünf Fotografien mit Originalhandschrift des Fotografen Walter Hahn.