Was sind Klubs?

Im Sächsischen Bergsteigerbund sind nur Einzelmitgliedschaften möglich. Aber viele Bergsteiger sind auch in Klubs organisiert. 1911 wurde der SBB von Klubs gegründet und die enge Verbindung von Klubs zum SBB besteht bis heute.  Neben der Mitgliederversammlung werden im SBB auch Klubvertretersitzungen durchgeführt, um über aktuelle Entwicklungen im Verein zu informieren.

Das Klubleben in der Sächsischen Schweiz wurde von Michael und Tina Schindler in jahrelanger Arbeit recherchiert und aufgeschrieben. Herausgekommen ist das Personen- und Klubverzeichnis, das mit seiner Datenmenge beeindruckt.

Manche Klubs sind schon über 100 Jahre alt, andere Klubs werden von jungen Frauen und Männern auch im 21. Jahrhundert neu gegründet. Es gibt Klubs mit vielen Mitgliedern und familiäre kleine Klubs. Viele Klubs fühlen sich dem sächsischen Klettern eng verbunden und nehmen Anfänger auch gern zum Klettern ins Gebirge oder die Kletterhalle mit. Ein Klub bietet also auch die Gelegenheit, Anschluss zu finden, Hilfe beim Einstieg in die sächsische Kletterei oder auch Seilpartner für einen Wiedereinstieg zu finden.

Offenes Klubklettern des SBB

Aktive Klubs haben sich bereit erklärt, eine Klubfahrt offen zu gestalten und Interessierte zu diesem Termin einzuladen. Teilnehmer können dabei Anschlusssuchende jeder Art sein: potenzielle Vorsteiger oder Nachsteiger, Absolventen der SBB-Kletterkurse, Kletterjugend oder „Wiedereinsteiger“. Interessierte sollten zumindest die Grundbegriffe des Kletterns beherrschen und möglichst über eigene Kletterausrüstung verfügen. Angesprochen sind aber auch langjährige Kletterer, die ungezwungenen Kontakt zu den Klubs suchen oder einfach keinen Kletterpartner haben. Idealerweise sollte sich die Gelegenheit zum Klettern von nichtalltäglichen Kletterwegen bieten.

Die Termine sind Veranstaltungen des SBB: Damit ist der umfassende Versicherungsschutz der Vereinshaftpflicht des Deutschen Alpenvereins gegeben, welcher auch vereinsfremde Teilnehmer absichert. Die SBB-Fachübungsleiter werden bei den Veranstaltungen (wenn von den Klubs gewünscht) unterstützend tätig sein und mit fachlichem Rat zur Seite stehen.

Klubs, die offenes Klubklettern anbieten wollen, melden sich bitte in der Geschäftsstelle. Die Termine werden dann hier veröffentlicht.

Zur Klubdatenbank