Nachrichten aus dem Verein

Strafe für Höhlenbesucher im böhmischen Elbtal

Seit Kurzem befindet sich in der bekannten Räuberhöhle (Loupeznicka jeskyne) nahe dem Belvedere im Elbtal eine Kamera zur Überwachung der Höhle. Damit will man die Besucherzahlen im Winter aus Gründen des Fledermausschutzes deutlich reduzieren. Strafen von 200 Kronen sollen schon ausgesprochen werden, wenn man sich im Mundlochbereich der Höhle befindet. Bei einer Befahrung der unterirdischen Räumlichkeiten droht sogar ein Bußgeld von 1000 Kronen. Ziel der Beobachtung ist es aber auch, in Zukunft durch kommerzielle Anbieter angebotene Höhlentouren, mit zum Teil mit zahlreichen Teilnehmern, zu unterbinden. (Informationen von Jaroslav Kukla)

Berg Heil

Micha