Nachrichten aus dem Verein

Mitgliederdaten selber ändern

Unsere Mitglieder können ab sofort ihr Stammdaten, wie sie beim SBB hinterlegt sind, online einsehen und selbständig ändern.

Dafür muss unter mein.alpenverein.de ein Konto errichtet werden. Wenn ihr eine Familienmitgliedschaft bei uns habt, wird eure Änderung (Adresse und Kontoverbindung) automatisch auf die anderen Familienmitglieder übertragen. Alle weiteren Daten müssen von jedem Mitglied separat geändert werden.

Änderungen, die zu Auflösung von Familienmitgliedschaften bzw. Austritt aus dem Verein führen, können nicht online vorgenommen werden. Hierfür muss weiterhin die Geschäftsstelle kontaktiert werden.

Sehr gute Ergebnisse unserer Kletterinnen bei der DM Olympic Combined

In Augsburg wurde am 14. und 15. Juli die erste Deutsche Meisterschaft im Format „Olympic Combined“ ausgetragen. Dabei werden alle drei Formen des Sportkletterns (Speed, Bouldern und Lead) in einer Wertung vereint. So, wie es auch 2020 erstmalig bei Olympia in Tokyo stattfinden wird. Das verlangt von den Athleten neben einer Menge Ausdauer natürlich auch sehr gute Fähigkeiten in allen drei Disziplinen.

SBB Mitglied Johanna Hohlfeld erreichte am Ende Platz zwei. Lucia Dörffel (DAV Chemnitz) hat es auf einen fünften Platz geschafft. Beide sind Mitglied des „Deutschen Perspektivkader Klettern“ des DAV und haben mit diesen sehr guten Leistungen einmal mehr ihre Ambitionen auf eine Olympiateilnahme unterstrichen.

Wir gratulieren Johanna und Lucia zu diesen tollen Leistungen. Weiter so!

Fotos von David Stern

Was ist Olympic Combined

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird Klettern erstmals Teil des Programms sein. Dabei werden die drei Spielarten Speed, Bouldern und Lead nacheinander in dieser Reihenfolge ausgetragen. Es gibt pro Disziplin eine Qualifikation und ein Finale. Zunächst wird in einer Qualifikation jede Disziplin geklettert. Die Platzierungen werden miteinander multipliziert und ergeben eine Gesamtpunktzahl. Je kleiner diese ist, desto größer sind die Chancen auf das Finale, welches jeweils die besten sechs erreichen können. Hier wird dann wieder von vorn gezählt.

Der SBB hat jetzt 15.000 Mitglieder

Am 04. Juli 2018 begrüßte der Sächsische Bergsteigerbund (SBB) Frau Ulrike Klein als 15.000. Mitglied. Der SBB ist damit nicht nur die mitglieder­stärkste Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in Sachsen, sondern nach der SG Dynamo Dresden auch der zweitgrößte Sportverein im Freistaat.

Ulrike Klein hat gemeinsam mit Freunden mit dem Klettern in der Sächsischen Schweiz begonnen. Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt sie nun auch die Wartung und regelmäßige Erneuerung von mehr als 20.000 Ringen, Haken und Abseilösen durch die Klettertechnische Abteilung des SBB in der Sächsischen Schweiz und anderen sächsischen Klettergebieten.

Wir freuen uns über eine kontinuierlich positive Entwicklung der Mitgliederzahlen. Klettern in der Sächsischen Schweiz, anderen Gebirgen und künstlichen Kletteranlagen sowie Berg­wandern und Alpinsport liegen im Trend. Dafür bieten wir die nötige Infrastruktur sowie Kurs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Insbesondere Kinder und Jugendliche interessieren sich immer mehr für den Klettersport. Wir bieten ihnen viele Möglichkeiten in Klettergruppen, Kletterlagern und bei Jugendausfahrten um das Klettern in der Sächsischen Schweiz inklusive seiner Besonderheiten und Traditionen zu erlernen.

Übrigens: Aus Freude über die Aufnahme des 15.000. Mitglieds erlassen wir in diesen Sommerferien Neumitgliedern die Aufnahmegebühr beim Vereinseintritt