Nachrichten aus dem Verein

Felsampel online

Nach über 4 Jahren Entwicklungszeit wagt sich die Projektgruppe „Felsampel“ nun aus ihrer Bastelstube.

Unter felsampel.bergsteigerbund.de könnt ihr ab sofort sehen, wie sich die Situation in der Sächsichen Schweiz bzgl. der Feuchtemessung derzeit darstellt.

Infos zum Projekt findet ihr im Mitteilungsblatt Q1/2019 und auf der Felsampel-Homepage.

Sanierungsarbeiten am Sieberturm

Im vergangenen Winter wurden am Sieberturm in Rathen von der Basteibrücke aus Sanierungsarbeiten in der Nordostseite am Vorgipfel ausgeführt. Nach unseren Informationen war der Auftraggeber das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Es wurde auf den leicht überhängenden Felsen Spritzbeton aufgetragen. Außerdem wurden mehrere Injektionshülsen eingebracht und Plastedübel installiert.
Hauptsächlich ist der Bereich zwischen „Nordweg!“ * V und „Nordostriss“ V (VI) betroffen. Durch diesen Wandbereich führen keine Kletterwege. Der „Nordweg“ ist zwar noch kletterbar, die Kletterei erfolgt jetzt aber teilweise an Spritzbeton. Ebenfalls betroffen ist der Weg „Die Optik stimmt“. Dieser Weg wird sehr wenig geklettert, so dass sich die Auswirkungen für uns Kletterer in Grenzen halten.
Ev. will das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie weitere Sanierungen am Sieberturm vornehmen. Ausgangspunkt für die Maßnahmen war wohl der Felssturz kurz vor dem Sieberturm, bei dem am 12.6.2014 eine Frau verletzt wurde.
Wir haben erst vor wenigen Tagen von den Arbeiten erfahren und sofort die Nationalparkverwaltung informiert.

 

Ein paar Eindrücke

Blick in die Nordostseite des Sieberturm

Blick in den Nordweg des Sieberturm

Blick in den Weg „Die Optik stimmt“ am Sieberturm