Nachrichten aus dem Verein

Fledermausturm Südkante aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Hier gibt es heute mal einen Tipp zum Klettern:
Nach dem der große Ansturm auf die „Dornröschenwege“ ausgeblieben ist, könnte sich das zumindest bei einem Weg ändern: der Südkante auf den Fledermausturm im Bielatalgebiet. Durch die Ausstattung mit 2 nachträglichen Ringen ist ein sehr schöner bestens gesicherter Weg im VI. Grad entstanden. Der 1982 erstmals durch Holger John gekletterte Weg steigt bei einer kleinen Rippe ein und folgt dann der stumpfen Südkante an 2 nachträglichen Ringen vorbei zum Gipfel. Die AG Freischneiden hat zeitnah die Birken entfernt, welche den Weg etwas in den Schatten stellten. Einziger Nachteil des Weges: man muss zum Einstieg über einen überhängenden Block klettern oder von oben über den Waldhang zum Einstieg absteigen.

Infos zur Projektgruppe Dornröschenschlaf findet ihr hier: https://bergsteigerbund.de/2015/klettern/bergsportentwicklung-2014-2017/projektgruppen/

WW