Der SBB hat jetzt 15.000 Mitglieder

Am 04. Juli 2018 begrüßte der Sächsische Bergsteigerbund (SBB) Frau Ulrike Klein als 15.000. Mitglied. Der SBB ist damit nicht nur die mitglieder­stärkste Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in Sachsen, sondern nach der SG Dynamo Dresden auch der zweitgrößte Sportverein im Freistaat.

Ulrike Klein hat gemeinsam mit Freunden mit dem Klettern in der Sächsischen Schweiz begonnen. Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt sie nun auch die Wartung und regelmäßige Erneuerung von mehr als 20.000 Ringen, Haken und Abseilösen durch die Klettertechnische Abteilung des SBB in der Sächsischen Schweiz und anderen sächsischen Klettergebieten.

Wir freuen uns über eine kontinuierlich positive Entwicklung der Mitgliederzahlen. Klettern in der Sächsischen Schweiz, anderen Gebirgen und künstlichen Kletteranlagen sowie Berg­wandern und Alpinsport liegen im Trend. Dafür bieten wir die nötige Infrastruktur sowie Kurs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Insbesondere Kinder und Jugendliche interessieren sich immer mehr für den Klettersport. Wir bieten ihnen viele Möglichkeiten in Klettergruppen, Kletterlagern und bei Jugendausfahrten um das Klettern in der Sächsischen Schweiz inklusive seiner Besonderheiten und Traditionen zu erlernen.

Übrigens: Aus Freude über die Aufnahme des 15.000. Mitglieds erlassen wir in diesen Sommerferien Neumitgliedern die Aufnahmegebühr beim Vereinseintritt