Edelstahlösen bei Erstbegehungen

Der Antrag zur Verwendung von Ösen bei Erstbegehungen wurde auf der Mitgliederversammlung des SBB am 28.09.2015 mehrheitlich angenommen.

Die KTA hat eine Normöse  für die Installation an Durchstiegspunkten in Erstbegehungen festgelegt, diese wurde bei Singing Rock in Tschechien hergestellt und trägt die Aufschrift SBB 2018.

Sie ist seit Mai 2018 im Vereinszentrum des SBB zu den selben Konditionen wie ein Edelstahlring erworben werden. Das heißt, ihr zahlt pro Stück 17 Euro. 10 Euro davon sind Kaution, welche ihr wieder bekommt, wenn sich euer Weg im sächsischen Sandstein befindet, dieser Weg anerkannt wird durch die AG Neue Wege  und ihr selbst SBB-Mitglieder seid.

 


Nachfolgend möchten wir euch das Thema Edelstahlösen in der Sächsischen Schweiz näher bringen und einige Fragen beantworten, die wir in letzter Zeit gehört und diskutiert haben.

Öse_Rechteck  

 

 

 

In dieser Präsentation findet ihr die wichtigsten Fakten zusammengefasst und viele der häufig gestellten Fragen beantwortet. Für Freunde des ausgeschriebenen Wortes, sind die gleichen Informationen auch im kommenden Mitteilungsblatt zu finden. Auch ein Blick über den Tellerrand lohnt sich: in den benachbarten tschechischen Sandsteingebieten wird zum Teil schon seit Jahren verpflichtend Edelstahl für Erstbegehungen gefordert. Und ein kurzer geschichtlicher Abriss zeigt, dass Ösen in der Sächsischen Schweiz gar kein so neues Thema ist, wie viele denken.

 

Den Antrag über den zur Mitgliederversammlung abgestimmt wurde, findet ihr hier.