Nachrichten aus dem Verein

Helfer für Arbeitseinsatz an der Bielathalhütte gesucht

Holz vor die Hütte: am 18.01.2020 wollen wir die Vorräte in der Bielatalhütte auffüllen.
Dazu brauchen wir Euch ,die mal mit anpacken können um für unsere Gäste die wir vielleicht selber sind oder das Kinderkletterlager Feuerholz für die nächste Saison zu haben.
Für eine Stärkung von Grill und Getränke sollte nach getaner Arbeit noch Zeit sein. Bitte kurze Rückmeldung zur Teilnahme unter 01785498092.
Treff : 10Uhr Bielatalparkplatz

SBB lockt mit neuen Vorträgen im Jahr 2020

Auch 2020 wird es wieder spannende und interessante Vorträge im Vereinszentrum des Sächsischen Bergsteigerbundes geben.
So locken am 13.1. Elias Betka und Matthias Nolden mit ihren Vortrag 7Summits Alpen„.
Am 27.01 wird dann Tobias Wolf in „Lofoten – Perle des Nordens“ über ein interessantes und anspruchsvolles Klettergebiet in Norwegen berichten.

Frei Plätze beim Langlaufwochenende des JSBB

Vom 8.2. bis 9.2.2020 wollen wir gemeinsam auf Langlaufskiern im Osterzgebirge von Altenberg Richtung Westen unterwegs sein. Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendliche, die mindestens 15km am Tag mit leichtem Gepäck fahren können. Geplant ist dabei eine Übernachtung im Sporthotel in Neuhermsdorf. Wir hoffen natürlich auf viel Schnee, wenn allerdings zufälligerweise doch keiner liegen sollte, würden wir die Tour wandernd zurücklegen.

Kosten: 40€

Anmeldung unter: https://anmeldung.jugend.bergsteigerbund.de/4410-5722-LL20/

Neuanmeldungen im SBB für 2020

Um für das Jahr 2020 Mitglied zu werden, kann man sich bereits ab 1.Dezember 2019 anmelden. Die Ausweise werden zeitnah zugeschickt, wenn uns eure Anmeldung bis 12.Dezember 2019 erreicht. Später eingegangene Anträge werden ab 6.Januar 2020 bearbeitet.

Da die Mitgliedschaft beim Deutschen Alpenverein formell erst ab 1. Januar 2020 beginnt, werden bei der Online-Anmeldung keine vorläufigen Ausweise ausgestellt. Im Januar 2020 gibt es dann wieder den einen Monat gültigen vorläufigen Ausweis bei der Online-Anmeldung.

Neues SSI-Heft 36 des SBB erschienen

Soeben ist das neue SBB-Heft Naturschutz, Bergsport, Kultur und Heimatgeschichte erschienen.
Erhältlich ist es für 3 EUR im SBB, in Bergsportläden und unter www.ssi-heft.de

Umschrauben Toprope- und Boulderbereich

Das Umschrauben geht weiter. Bis Ende Dezember werden wir sukzessive die Toprope-Wand neu gestalten. Es werden diesmal immer nur einzelne Linien neu geschraubt, deshalb sind die meisten Bereiche immer kletterbar.
Der Boulderbereich wird ebenfalls nach und nach erneuert. Er hat bereits einige neue knifflige Boulder bekommen und wird noch um leichtere erweitert.
Bitte beachtet die Einschränkungen und habt Verständnis dafür.

Platz 2 der Hallenwertung für den SBB beim Klettermarathon

Am 10.11.2019 gingen wir das erste Mal beim Klettermarathon an den Start. Bei diesem Wettbewerb für Freizeitkletterer ging es darum, unabhängig von der Schwierigkeit soviele Klettermeter wie möglich zu sammeln. Es beteiligten sich 21 Kletterhallen in Deutschland daran. Mit unseren 22 Teams kletterten wir in Summe 52.585 Meter – also 52 Kilometer. So viel wie keine andere Halle! Pro Kletterer ergab das im Durchschnitt 1.195,11 Meter – knapp 1,2 Kilometer. Dieser Durchschnittswert war Grundlage für das Hallen-Ranking und wir erreichten damit einen stolzen 2. Platz hinter dem Kletterzentrum Chemnitz und vor dem Cube Kletterzentrum Wetzlar. Die komplette Ergebnisliste ist unter www.klettermarathon.de zu finden.

Daneben gab es eine Teamwertung. Die glücklichen Gewinner konnten sich über Preise u.a. von Globetrotter, Bergsichtenfestival, Feldschlösschen und Edelrid freuen.

1 Die Pantoffelfalken [Damen] Katharina Lönnecke, Benita-Lisette Sonntag
2 Hasiputzen [Damen] Kathleen Dietze, Elke Dietze
3 Exenjäger w [Damen] Felicia Tempel, Lara Windelband

1 The Boys [Herren] Lukáš Mokroluský, Jan Štípek
2 Exenjäger m [Herren] Enrico Gerlach, Ulf Roitzsch
3 Born 2.0 Climb [Herren] Richard Scholz , Carsten Scholz

1 Die Schrauber [Mixed] Svenja Thömel, Falko Altenkirch
2 Affenbande [Mixed] Julian Schulze, Anna Ebeling
3 GV AusSteiger [Mixed] Lisa Windelband, Tino Tanneberger

Die große Motivation der Teilnehmer hat nicht nur zu einem tollen sportlichen Resultat beigetragen, sondern auch das Wettkampferlebnis in Bezug auf Stimmung und Atmosphäre zu etwas Besonderem gemacht. Wir freuen uns, dass das neue Format Anklang gefunden hat und hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder dabei sind, wenn statt Qualität die Quantität siegt.

Nachbericht zur Mitgliederversammlung 2019

Am 11. November fand die diesjährige Mitgliederversammlung des SBB statt. Wie in der Einladung zur Mitgliederversammlung angekündigt, berichtete der Vorstand über seine Tätigkeit im vergangen Jahr und die Finanzlage. Abgestimmt wurde über den Haushalt 2020 sowie über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2020. Ihr findet die neuen Beiträge auf der Seite der Mitgliedsbeiträge.

Außerdem diskutierte die Versammlung über die Möglichkeiten des Vereins sich noch umweltbewusster und energiesparender zu verhalten. Hier ist sicher für uns alle als Einzelpersonen und für den Verein allgemein noch viel möglich. Es kamen schon einige Ideen auf, die der Vorstand nun auswertet. Weitere Ideen sind immer willkommen.

Im kommenden Heft findet ihr einen ausführlicheren Bericht.

Ausstellung Walter Hahn

Am 15. Oktober 2019  19 Uhr wird eine neue Ausstellung mit Fotos von Walter Hahn eröffnet. Er gilt als fotographischer Erschließer des Elbsandsteingebirges und Chronist des Sächsischen Bergsteigens. Bis zum 15. Januar 2020 können die Bilder im Vereinszentrum angeschaut werden.

Neues von der KTA – Felsbewegungen an der Steinschleuder

Am Gipfel der Steinschleuder hat eine ca. 8 Meter hohe Säule im Verlauf des Südwestweges ihre Position verändert und lehnt jetzt an dem großen Vorpfeiler an. Auf der Säule liegen mehrere instabile Blöcke. Aus diesem Grund sollte in diesem Bereich vorläufig nicht mehr geklettert werden. Bitte verzichtet bis auf weiteres auf Begehung in dem gefährdeten Wandbereich (siehe Skizze). Auch der Aufenthalt am Wandfuß unter dem Südwestweg sollte sicherheitshalber vermieden werden. Die talseitige Abseilpiste ist nicht betroffen.

Sperrung folgender Kletterwege und Varianten bzw. Wegteile:

  • Südwestwand
  • Herbstweg (oberer Teil)
  • DA zum Herbstweg
  • Wünschelrute – oberer Teil nur noch von rechts durch queren erreichbar)
  • Zeigefinger/Fingerkrampf – Bereich der ersten 3 Ringe vor dem Band

Wir werden die Situation regelmäßig prüfen und euch entsprechend informieren.

Im Auftrag der KTA in Abstimmung mit dem Vorstand
Wido Woicik

Bild der Steinschleuder mit den Kletterwegen.

Die Wege im rot markierten Bereich sollten gemieden werden. Auch nicht darunter aufhalten.