Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Seit 2011 bietet der SBB Jugendlichen an, ihr BfD bzw. ihr FSJ im Sport bei ihm zu absolvieren. Seit dem ist viel passiert. Mittlerweile sind die Freiwilligen unerlässlich für den JSBB und niemand möchte mehr darauf verzichten.
Seit dem 01.09.2016 können wir unsere neuen FSJ’lerInnen Jakob, Emmy und Adrian begrüßen.

Wir würden gerne DICH ab dem 01.09.2017 beim SBB begrüßen.


Freiwilliges Soziales Jahr/ Bundesfreiwilligendienst

Was euch erwartet:

  • Organisation der Kinder- und Jugendarbeit der Jugend des Sächsischen Bergsteigerbundes
  • Ausfahrten des JSBB planen und durchführen
  • Leitung und Organisation von Kinderklettergruppen
  • Training mit den Kinderklettergruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit des SBB (Aktualisieren Website, Betreuung der Facebook-Seite, Texte für das Mitteilungsheft schreiben)
  • Einblicke in die haupt- und ehrenamtliche Arbeit im SBB (Geschäftsstelle, Bibliothek, Arbeitsgruppen)
  • Mitarbeit bei der Klettertechnischen Abteilung (De-/Installation/Auswechseln von Ringen und Abseilösen an Gipfeln in der Sächsischen Schweiz)
  • Schrauben und Umschrauben von Kletterrouten im Vereinszentrum
  • Individuelle Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten (Jugendleiter, Trainer C, usw.)

Wie ihr euch bewerben könnt:

  • Bewerbungsschreiben an Christian Walter senden: gf@bergsteigerbund.de
  • Christian meldet sich bei euch und teilt euch das weitere Verfahren mit

Weitere Informationen zu Freiwilligendiensten im Sport, FSJ im Sport und BFD im Sport findet ihr auf den Seite des Landessportbundes.


Liebe Freunde des Bergsports,

seit September wird das Zimmer der Jugend im Vereinszentrum von neuen FSJ’ler*innen bewohnt. Falls man sich noch nicht in der Kletterhalle oder am Fels gesehen hat, wir sind Franz und Valli und haben uns aufgrund unserer Leidenschaften, Natur und Berge, für das FSJ beim Sächsischen Bergsteigerbund entschieden.

Da wir beide nicht aus Dresden kommen, ist es für uns nicht nur spannend sich mit neuen Aufgaben in einem Verein zu engagieren, sondern auch eine neue Stadt mit all ihren interessanten Fassetten zu erkunden.

Neben der vielseitigen Beschäftigung beim SBB klettern und bouldern wir auch gern, gehen wandern oder touren. Außerdem sind wir beide große Freunde des Winters und unterstützen diverse Skischulen als Ski- und Snowboardlehrer.

Unser Ziel ist es die Projekte unserer Vorgänger weiterzubauen, eigene Kreativität einzubringen, viel Spaß mit Kids in der Natur zu haben und die Freude an ehrenamtlichen Tätigkeiten rüberbringen.
Falls es Fragen, Ideen, Anregungen oder Kritiken gibt sind wir dafür offen und freuen uns über jede Mail oder persönliches Gespräch.

Bis dann,
Franz und Valli