Turm von Birnai – Čima v Brné

20.01.2021

Der recht große, mitten im Wald stehende einzelne, freistehende Gipfel ist bereits von weitem zu sehen. Er verschwindet, wenn man sich nähert aber wieder aus

Sperlingstein – Vrabinec

20.01.2021

Von Děčín elbaufwärts, hoch über dem Elbtal gelegen. Die schwarzen Felsen des Sperlingsteins trocknen extrem schnell ab. Im Sommer kann man meist 30 min na

Hoher Stein – Coswig

19.01.2021

Die Felswand steigt wenige Meter über dem großen Wanderweg aus dem Waldhang empor. Wenn man der Ausschilderung „HoherStein“ folgt, gelangt man zu Fuß zum

Königshainer Berge

19.01.2021

Kolosseum und Paradies Der Fels trocknet nach Regen zwar relativ schnell ab, durch die Steinbruchkessel hilft der Wind aber dabei meist nicht. Vor allem bei sch

Seidelbruch am Rochlitzer Berg

19.01.2021

Der Seidelbruch unterteilt sich in die drei Teile Hauptwand, Bruchwächter und Kessel. Die Sicherung ist hervorragend mit Klebehaken. Die Hauptwand liegt ab mit

Via ferrata Poustevna

19.01.2021

Direkt neben der schmalen Straße liegt in einem kleinen alten Steinbruch der niedliche kleine Klettersteigpark. Es existieren viele Varianten, sich die Arme me

Aktienbruch bei Löbejün

19.01.2021

Die Anfahrt von Dresden ist ziemlich weit, so dass sich ein Ausflug eher an einem verlängerten Wochenende anbietet. Zu den üblichen Feiertagen ist es allerdin

Srbsko südlich von Prag

19.01.2021

Die Felswände befindet sich direkt über dem zum Paddeln einladenden Fluss Beronka. Die ersten Sektoren sind unter der Woche stark vom Lärm des gegenüberlieg

Oberwegsteine

19.01.2021

Hummelstein im Lockwitzgrund

19.01.2021

Die Felswand befindet sich direkt am Ufer der Lockwitz. Der Fels wird zwar durch Bäume beschattet, trocknet aber speziell wenn das Laub noch oder schon fehlt,

Borschen – Bořeň

19.01.2021

Der 539 m hohe Vulkanberg erhebt sich bis 300 Meter über die Umgebung. Besonders im Frühjahr, wenn das gelbe Steinkraut blüht hat der Berg einen besonderen R