Ausstellungen

Der SBB und die Stiftung Kunst und Berge organisieren auf zwei Etagen sowie im Foyer des Vereinszentrums wechselnde Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region. Dabei sind die Themen vielseitig: Landschaftsmalerei wechselt mit Kletterfotografie, ferne hohe Gebirge mit heimatlichen Felsen. Doch nicht nur die Motive sind verschiedene, sondern auch die Technik: Fotos wechseln mit Aquarellen, Ölpastell mit Tusche.

Die Ausstellungen können während der Öffnungszeiten der Kletterhalle im Vereinszentrum besucht werden.

Im Bistobereich des Vereinszentrums werden außerdem derzeit Fotografien aus Island von Iven Eissner präsentiert.

Aktuelle Ausstellung

Derzeit zeigen wir im 1. und 2. Obergeschoss Bilder unserer Mitglieder mit dem Thema „Unterwegs mit Frenden – Unterwegs in den Bergen“

Vergangene Ausstellungen:

Oktober 2020 bis Januar 2021:
Über Stock und Stein von Julia Schöne

Juni 2020 bis September 2020:
Zwischen Gans und Barbarine – Impressionen aus der Sächischen Schweiz von Gerd Künzel, Eberhard Treppe, Gunter Hommel und Peter Schwill

Oktober 2019 bis Januar 2020:
Walter Hahn

Juli bis Oktober 2019:
SBB-Mitglieder-Ausstellung

November 2018 – März 2019:
Ausstellung von ausgewählten Malereien des Künstlers Hanns Herzing

März 2017 – September 2017:
Ausstellung zur Hochasien-Expedition der Schlagintweit-Brüder von 1854-1857

Oktober 2016 – Februar 2017:
Ausstellung von Horst Lange: Malereien zu Sächsischer Schweiz, Dresdner Umland, Erzgebirge und Alpen

April 2016 – September 2016:
Ausstellung von Dietmar Voorwold: CREATIONS IN NATURE – Kunst in der Natur. Infos unter www.creations-in-nature.com

November 2015 – März 2016:
Malereien und Grafiken von Jürgen Barth und Klaus Rüger zu deutschen und italienischen Bergmotiven

Juni 2015 – Oktober 2015:
Aquarelle von Dr. Waldemar Neubert

Februar 2015 – Juni 2015:
Die Stiftung Kunst und Berge präsentierte aus ihrem Bestand Aquarelle von Irmgard Uhlig mit Motiven aus der Sächsischen Schweiz, den Alpen, Russland und Südeuropa. Das SBB-Archiv präsentierte im Foyer fünf Fotografien mit Originalhandschrift des Fotografen Walter Hahn.