Aktuelle Informationen zum Klettern und Wandern

Wir versorgen euch hier mit Informationen zur Sperrung von Kletterfelsen und Wanderwegen, die aus den verschiedensten Gründen nötig sein können. Bitte respektiert diese und haltet euch daran. Außerdem leiten wir hier Infos zur beliebten Trekkingroute Forststeig Elbsandstein weiter.

Gipfelsperrungen aus Artenschutzgründen

Wie in jedem Jahr müssen aus Gründen des Artenschutzes (Bruten von vom Aussterben bedrohten Vogelarten) Klettergipfel temporär gesperrt werden. Wir bitten, die Sperrungen unbedingt zu respektieren.

Es liegen aktuell folgende zeitliche Gipfelsperrungen aus Artenschutzgründen vor (Stand: 21.05.2022):

  • Wehlener Gebiet:
  • Rathen:
  • Brandgebiet: Forstgrabenwand – gesperrt bis voraussichtlich 15. August
  • Schrammsteine: Sperrung ist aufgehoben
  • Schmilkaer Gebiet: Wurzelkopf – gesperrt bis voraussichtlich Ende Juni
  • Affensteine: Vergessener Kegel und Schandauer Turm – gesperrt bis voraussichtlich Ende Juni
  • Kleiner Zschand: Bewachsener Turm – gesperrt bis voraussichtlich 15. August; Bärfangkegel und Bärfangwarte – gesperrt bis voraussichtlich Ende Juni
  • Großer Zschand: Schwarze Zinne (einschließlich Kletterzugang zw. Grottenwächter und Spätes Horn – gesperrt bis voraussichtlich 15. August
  • Wildensteiner Gebiet: Großer Lorenzstein Südseite (Bereich zwischen „Folge mir“ und „Großvaters Kante“, Abseilstrecke oberhalb der Südverschneidung NICHT nutzen, am Gipfelbuch ruhig verhalten) – gesperrt bis voraussichtlich Ende Juni
  • Gebiet der Steine/ Pfaffenstein: Sperrung ist aufgehoben
  • Gebiet der Steine/ Lilienstein: Heini einschließlich Zugang – gesperrt bis voraussichtlich Ende Juni
  • Bielatal / Glasergrund:

Informiert euch vor dem Klettern bitte auch auf der Internetseite des Nationalparkes Sächsische Schweiz.

Saisonale Gipfelsperrungen

Die Klettergipfel, welche generell in einer bestimmten Zeit des Jahres nicht begangen werden dürfen, findet ihr auf der entsprechenden Internetseite des Nationalparks Sächsische Schweiz.

Unbedingt zu beachten ist, dass aus einigen zeitweiligen Sperrungen der letzten Jahre inzwischen ständig zeitweilige Sperrungen geworden sind, z.B.

  • bis 30. Juni: Zwillinge am Pfaffenstein
  • bis 15. Juli: Tiefblickspitze im Brandgebiet
  • bis 15. August: Kirnitzschturm, Kladderadatsch und Kirnitzschwand im Unteren Kirnitzschtal in den Schrammsteinen

Wir bitten um Einhaltung der Sperrungen und bedanken uns für Euer Verständnis.

Andere Sperrungen

Es gibt darüber hinaus ggf. noch weitere Sperrungen von Kletterzielen in Sachsen, außerhalb der Sächsischen Schweiz. Der Landesverband des DAV pflegt eine sehr übersichtliche Liste. Bitte informiert euch deswegen auch auf der Website des Landesverbandes.

Wegesperrungen in der Sächsischen Schweiz

„Sackgassenwege“ aufgrund der aktuellen Probleme mit dem Borkenkäfer

Durch die in Größenordnungen umgefallenen Fichten im Nationalpark sind einige Wanderwege aktuell zu Sackgassen mutiert. Gerade für Touristen ist diese wichtig zu wissen, da die allermeisten Wanderkarten aber auch Wanderapps diese Sackgassen nicht kennen. Stand: Juli 2021

Sackgasse Kirnitzschklamm

einfach etwa 2,5 bis 3 km begehbar vom Abzweig des Rabensteinweges; in der NPV-Karte ist ein Stück südlich des Hermannsecks orange gekennzeichnet

Sackgasse Treppgrund

vom Zeughaus bzw. von der Hickelhöhle über die Thorwalder Wände hinweg in die Sackgasse

Sackgasse Großes Pohlshorn

nur vom Hinterhermsdorf aus, Verlauf des Malerweges unterbrochen. Besuchern des Malerwegs empfehlen wir, sich umfangreich und aktuell auf der dafür eingerichteten Website zu informieren. Die Website findet sich hinter diesem Link.

Sackgasse Knorre bis Lorenzsteine (unmarkierter Weg)

vom Zeughausweg aus begehbar, aber Spitzsteinschlüchte gesperrt

weitere erwartbare Sackgassen und unterbrochene Aufstiege:

Wir rechnen mit einer zukünftigen Unpassierbarkeit z.B. von Heringsloch, Kahntilke, Breite-Kluft-Aufstieg, Schaarwändeweg usw., evtl. auch Abschnitte im Polenztal

Bereich Nationalpark

11.05.2022

Ab dem 20. Mai 2022 tritt ein zeitweiliges Boofenverbot im Nationalpark Sächsische Schweiz in Kraft. Befristet bis 2025 soll das Verbot des Freiübernachtens jeweils vom 1. Februar bis 15. Juni gelten. In der übrigen Zeit des Jahres ist das Übernachten in den zugelassenen 58 „Boofen“ in Verbindung mit dem Klettersport weiterhin erlaubt.

Infos zu aktuellen Wegesperrungen findet ihr unter https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/wegeservice-und-wegeinfo/

Nähere Infos findet Ihr beim Nationalpark Sächsische Schweiz.

Bereich Forstbezirk Neustadt

19.05.2022: Waldpflegearbeiten im Forstbezirk Neustadt

Im Forstbezirk Neustadt erfolgen immer wieder Waldpflege- und Forstarbeiten. Beachtet bitte folgende Einschränkungen:

Vom 05.05.- ca. 20.05.2022 werden im Revier Berggießhübel in der Forstabteilung 237 Waldpflegearbeiten durchgeführt. Dies betrifft Eisenstraße, Sandhübelweg, Knotenweg, O-Weg und Steigerweg. Die Sturmholzaufbereitung erfolgt an kurzfristig wechselnden Einsatzorten. Halten Sie unbedingt Abstand zu den Maschinen und Arbeitsbereichen! Folgen

Vom 06.05.- ca. 31.05.2022 wird im Revier Berggießhübel in den Forstabteilungen 204, 205 und 210-212 Sturmholz aufgearbeitet und Waldpflegearbeiten durchgeführt. Dies betrifft den Wemmeweg. Dieser ist von Abzweig Waldstraße bis Abzweig Hangweg komplett gesperrt! Keine Wendemöglichkeit! Seilkran steht auf der Straße! Halten Sie unbedingt Abstand zu den Maschinen und Arbeitsbereichen! Folgen Sie den Aufforderungen des Forstpersonals! Abgesperrte Bereiche nicht betreten!

Vom 21.05.- ca. 25.05.2022 wird im Revier Berggießhübel in der Forstabteilung 216 Borkenkäferholz aufgearbeitet . Dies betrifft die Eisenstraße. Die Eisenstraße von Abzweig L-Straße bis Kohlenloch ist nicht passierbar, der Seilkran steht auf der Fahrbahn! Achtung: Seiltrasse weiträumig umgehen, es besteht Lebensgefahr!

Dazu von SACHSENFORST noch folgende allgemeine Hinweise:

Die Waldbesucher werden um Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gebeten. Bereiche, in denen Holzeinschlagsarbeiten stattfinden, werden abschnittsweise und kurzfristig gesperrt und dürfen insbesondere aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden. Es besteht Lebensgefahr. Waldwege dienen als Zufahrt für Arbeiter, Maschinen, Holztransporte oder auch Rettungskräfte. Beschädigungen an Wanderwegen werden nach Abschluss der Arbeiten wieder beseitigt.
Zur Beachtung:
Das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr. Zeitraum und Arbeitsbereiche können sich z. B. aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen ändern.
Darüber hinaus finden regelmäßig weitere Forstarbeiten im Wald statt. Absperrungen und Hinweise sind einzuhalten, da besonders bei Waldpflegearbeiten auch Kronenteile und splitternde Äste herabfallen können. Eine Haftung des SACHSENFORSTES ist ausgeschlossen.

Aktuelle Informationen zum Forststeig

10.05.2022

Hier die aktuellen Infos vom Forstbezirk Neustadt:

Nach Abschluss der Bauarbeiten am Dach ist die Trekkinghütte Grenzbaude ab sofort wieder für Trekker als Waldübernachtungsstelle nutzbar. Bitte denkt an eure Trekkingtickets.

Aufgrund der Abriss- und Bauarbeiten am Walderlebniszentrum Leupoldishain ist der Trinkwasserhahn dort vor Ort nicht mehr nutzbar. Der Biwakplatz kann weiterhin genutzt werden.

Am 14.05. 2022 finden wieder die Förster-Wanderungen auf dem Forststeig statt. Die Anmeldung erfolgt über die Forststeig-Website.

Bitte informiert Euch auch auf der Forststeig-Internetseite.