Schlagintweit-Brüder – Ausstellungskatalog zur Hochasien-Expedition

Passend zur derzeitigen Schlagintweit-Ausstellung im SBB (vom 22. März bis August 2017) haben wir dem vom DAV-München zur selbigen Ausstellung herausgegeben Katalog erworben. Der Katalog kann somit als Begleiter hilfreich sein, weitere Informationen zu den ausgestellten Exponaten zu erhalten.

Vom März 2015 bis Juni 2016 lief die Ausstellung beim DAV in München. Die DAV Sektion Freiburg fand die Ausstellung so interessant, dass sie auch in Freiburg gezeigt wurde, wenngleich nicht mit den sehr wertvollen Originalen, sondern mit hochwertigen Reproduktionen (siehe auch Magazin des DAV Freiburg, Seite 50). Und der SBB hat dankenswerter Weise die Freiburger Ausstellung leihweise erhalten dürfen.

Ausgestellt werden Aquarelle, Zeichnungen und Fotos, die die Schlagintweits während ihrer Reise zwischen 1854 bis 1858 sammelten und die von der Familie Schlagintweit dem DAV übereignet wurden. Die Exponate sind für den DAV ja insofern besonders von Bedeutung, waren die Schlagintweits doch die ersten Europäer, die Regionen des Himalayas erforschten, vermaßen und kartierten. Adolph und Rudolph Schlagintweit waren dabei auch alpinistisch in extreme Höhe von 6.785m vorgestoßen. Dieser Höhenrekord hatte fast vierzig Jahre Bestand! Umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, mit welch einfacher Ausrüstung, verglichen mit dem modernen Equipment heutiger Tage und somit auch Vorbild gebend für Alpinisten unserer Tage.

Anlass der Expedition war das Kolonialstreben von England, vertreten durch die East India Company als Auftraggeber unter entscheidender Empfehlung von Alexander von Humboldt sowie finanzieller Unterstützung der Könige von Bayern und Preußen.

Von unserem Himalaya-Experten Wolfgang Heichel wurde die Münchener Ausstellung rezensiert und kritisch beleuchtet (SBB-Mitteilungsblatt-02/2015, Seite 52). Von Wolfgang Heichel liegen dem SBB mehrere bemerkenswerte Bücher zum Himalaya vor, die sowohl gekauft oder in der Bibliothek ausgeliehen werden können.

Aber wer von unserer Bergsteiger-Gemeinschaft hat denn von den Schlagintweit-Brüdern schon einmal gehört? Umso erfreulicher ist es, mit dieser Ausstellung das Augenmerk unserer Besucher auf diese bedeutenden Forscher zu richten.

Falk Große

Über den Himalaya.
Die Expedition der Brüder Schlagintweit nach Indien und Zentralasien 1854 bis 1858.
Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2015
P0048 in der Bibliothek

Informationen zum Buch

Autor/Autorin:
Herausgeber: Moritz Brescius, Friederike Kaiser, Stephanie Kleidt
ISBN
978-3-412-22493-6
Signatur in der Bibo
P0048